Volleyball | Bundesliga Hellvig bleibt den SWE Volleys treu

Die schwedische Nationalspielerin Hanna Hellvig hat ihren Vertrag bei Schwarz-Weiß Erfurt um ein weiteres Jahr verlängert und geht auch in der kommenden Saison für die Thüringerinnen auf Punktejagd.

Hanna Hellvig (Schwarz-Weiß Erfurt)
Hanna Hellvig Bildrechte: IMAGO / foto2press

"Wir sind sehr froh, dass Hanna ihre Entwicklung bei uns weiterführen möchte. Mit ihr konnten wir eine weitere Leistungsträgerin halten", zeigt sich Teammanager Yves Wangemann sehr zufrieden, dass sich die 22-Jährige für einen Verbleib entschieden hat.

Auch Trainer Konstantin Bitter, der seiner Außenangreiferin noch viel Potenzial bescheinigt, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit im neuen Spieljahr: "Hanna wird mit uns den nächsten Schritt in ihrer sportlichen und persönlichen Entwicklung gehen. Sie wird dabei mehr in der Verantwortung stehen und lernen, ihr Team anführen zu müssen. Das ist definitiv eine Herausforderung für sie, aber ich bin überzeugt, dass sie diese meistern wird. Ich freue mich sehr, mit Hanna in Jahr zwei zu gehen." Dabei wünscht sich der Erfurter Trainer, dass die eher ruhige, 1,89 Meter große Schwedin im Spiel noch mehr Initiative ergreift und ihr Schwarz-Weiß-Volleyteam mitreißt.

___
pm/red

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 02. Mai 2022 | 14:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/90673d21-d94b-46c9-94ef-261b529849ca was not found on this server.