Fußball | Regionalliga Es braucht ein FCC-Wunder in Fürstenwalde - die Infos vor dem Spiel

Der FC Carl Zeiss Jena reist am letzten Spieltag zu Union Fürstenwalde. Beim letzten Spiel der Saison braucht der FCC ein Wunder, um noch Chancen auf den Aufstieg zu haben. Anstoß in der Bonava-Arena ist am Sonntag um 13 Uhr. Hier gibt´s vorab die Infos zur Partie.

Form der vergangenen zehn Ligaspiele

Fürstenwalde: N-U-S-U-N-S-S-N-S-U
Jena: S-S-U-S-S-S-N-S-N-S

Trainer Andreas Patz (FC Carl Zeiss Jena) gestikuliert.
Bildrechte: IMAGO / Bild13

Tabellensituation

  Spiele Tore Punkte
1. BFC Dynamo 37 50 79
2. Carl Zeiss Jena 37 37 76
3. VSG Altglienicke 37 35 72
... 37    
16. FC Eilenburg 37 -37 33
17. Optik Rathenow 37 -31 30
18. Union Fürstenwalde 37 -41 30
19. VfB Auerbach 37 -47 23

Der BFC Dynamo steht als Staffelsieger praktisch fest. Jena liegt zwar nur drei Punkte hinter den Berlinern, hat aber das klar schlechtere Torverhältnis. Dass der FCC am letzten Spieltag 13 Tore aufholt, ist dann doch eher unwahrscheinlich. Für die Fürstenwalder ist dagegen noch richtig Brisanz in der Partie. Mit einem Sieg könnte sich Union auf den 16. Platz, vorbei an Eilenburg schieben und damit die Chancen auf den Klassenerhalt erhöhen.

FCC-Coach Patz glaubt noch an die Sensation

Trotz der scheinbar ausweglosen Situation hat Andreas Patz den Aufstieg noch nicht endgültig abgeschrieben. Vor der Partie erklärte der FCC-Trainer: "Wir werden alles investieren, alles raushauen. Und wer weiß, vielleicht spielen wir uns in einen Rausch. Viele sagen, ich sei ein Idiot, weil ich noch daran glaube. Aber so lange es möglich ist, werde ich nichts herschenken." Dass die Mini-Chance überhaupt noch besteht, liegt vor allem am guten Saisonendspurt der Thüringer, aber auch daran, das der BFC in den letzten Wochen häufiger patzte. Neben einer weiteren BFC-Niederlage brauchen die Jenaer auch einen zweistelligen Sieg am Sonntag. "Das wäre historisch. Aber wir wissen auch, dass Fürstenwalde gerade gut drauf ist", so Patz weiterhin.

Vielleicht spielen wir uns in einen Rausch!

Andreas Patz

Bisherige Bilanz

In der Regionalliga standen sich beide Teams bislang viermal gegenüber. Jena hat mit drei Siegen klar die Nase vorn. Auch beim letzten Aufeinandertreffen ließ der FCC im Ernst-Abbe-Sportfeld nichts anbrennen und schickte die Fürstenwalder mit 4:1 wieder nach Hause.

Historischer Tag für Jena

Der 14. Mai ist für den FCC ein besonderes Datum. Exakt vor 50 gewannen die Jenaer zum zweiten Mal in der Vereinshistorie den FDGB-Pokal der DDR. Dank zweier Tore von FCC-Legende Peter Ducke gewann Carl Zeiss das Finale gegen Dynamo Dresden und durfte in Leipzig den Pokal in Höhe recken.

Peter Ducke am Ball
Bildrechte: imago/Werner Schulze

Videos aus der Regionalliga

Alle anzeigen (138)
404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/407f92ce-a0f3-46d1-a6ec-affe2093c565 was not found on this server.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga